Away we go – Auf nach Irgendwo
Kinostart: 15.10.2009
Werde Fan auf
im TOBIS Filmclub!
Abonniere uns auf
Alle Trailer werbefrei!

Nach der Strenge und Tragik seines preisgekrönten 50er-Jahre Dramas ZEITEN DES AUFRUHRS (2008) wollte Sam Mendes eine leichtere Geschichte mitten aus dem Leben erzählen. Das Skript von Dave Eggers und Vendela Vida lieferte da genau die richtige Mischung aus überhöhtem Alltagswitz, kluger Beobachtung und modernem Lebensgefühl. Erstmals seit seinem Oscar-gekrönten Film AMERICAN BEAUTY (1999) realisierte Mendes damit wieder einen Film nach einem Originaldrehbuch. Mit Maya Rudolph (ROBERT ALTMAN’S LAST RADIO SHOW, 50 ERSTE DATES) und John Krasinski (EIN VERLOCKENDES SPIEL, TV Serie „The Office“) fand er nicht nur frische, unverbrauchte Gesichter für die Hauptrollen, sondern auch begnadete Schauspieltalente mit einem perfekten komischen Timing. Komplettiert wird das spielfreudige Ensemble dieser warmherzigen Komödie u.a. durch bekannte Leinwandgrößen wie Jeff Daniels (STATE OF PLAY – STAND DER DINGE, DUMM UND DÜMMER) und Catherine O’Hara (FOR YOUR CONSIDERATION, KEVIN – ALLEIN ZU HAUS) sowie einer erfrischend witzigen Maggie Gyllenhaal (THE DARK KNIGHT, SECRETARY) in der Rolle einer skurrilen New-Age-Prophetin. Die Produktion ging aber auch hinter der Kamera neue Wege: AWAY WE GO – AUF NACH IRGENDWO ist der erste Film, der nachhaltig unter Einhaltung der Richtlinien der Umweltinitiative „Going Green“ hergestellt wurde.

Als Burt (John Krasinski) und Verona (Maya Rudolph), beide um die 30, erfahren, dass sie demnächst Eltern werden, ergreift sie die Panik! Noch dazu, wo gerade jetzt Burts Eltern (Jeff Daniels, Catherine O’Hara) nach Belgien auswandern wollen. Von ihnen ist also keine Unterstützung zu erwarten. Dabei fühlen sich Burt und Verona noch ziemlich orientierungslos und alles andere als gut vorbereitet aufs Erwachsensein, geschweige denn die Rolle als Eltern. Was tun? Verona entwirft einen Plan: In den nächsten Wochen werden sie und Burt gemeinsam sämtliche Freunde und Verwandte besuchen, um in deren Nähe vielleicht den perfekten Platz zum Leben zu finden. Es beginnt ein turbulenter Trip quer durch Nordamerika, eine urkomische Odyssee mit absurd-skurrilen Begegnungen, Erlebnissen - und Erkenntnissen…

Burt: John Krasinski
Verona: Maya Rudolph
Jerry: Jeff Daniels
Gloria: Catherine O'Hara
Lily: Allison Janney
Lowell: Jim Gaffigan
Grace: Carmen Ejogo
LN: Maggie Gyllenhaal
Roderick: Josh Hamilton
Tom: Chris Messina
Regie:
Sam Mendes
Drehbuch:
Dave Eggers & Vendela Vida
Produktion:
Edward Saxon, Marc Turtletaub, Peter Saraf
Ausführende Produktion:
Mari Jo Winkler-Ioffreda, Pippa Harris
Kamera:
Ellen Kuras, ASC
Ausstattung:
Jess Gonchor
Schnitt:
Sarah Flack, A.C.E.
Kostüme:
John Dunn
Musik:
Alexi Murdoch
Casting:
Ellen Lewis, Debra Zane, C.S.A.

Away we go – Auf nach Irgendwo

Anbieter

Jetzt auf DVD & Blu Ray

Jetzt auf DVD & Blu-Ray

UND ALS DOWNLOAD
UND ALS DOWNLOAD
UND ALS DOWNLOAD

Bald im Kino

Ab 15.09. im Kino
Ab 22.09. im Kino
Kinostart 2016